Gebäudebrand

Gut zwei Stunden, nachdem die Feuerwehr Kranenburg am Donnerstagvormittag, den 21. April, zu einem Heckenbrand an die Burgstraße alarmiert worden war,kam es 2 1/2 Stunden später zu einem erneuten Einsatz, der auf einen Heckenbrand zurückzuführen war. Dieses Mal wurden die Löschzüge Kranenburg, Nütterden, die Löschgruppe Frasselt und die Drehleiter aus Kleve unter der Einsatzleitung des […]

Dachstuhlbrand

Gegen 19 Uhr am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr in Kranenburg zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die Anwohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Es wurde niemand verletzt. Es wurden mehrere Rohre im Außenangriff eingesetzt. Es gingen ebenfalls Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor. […]

Sturmtief Zeynep

Insgesamt wurden wir zu 27 verschiedenen Einsatzstellen alarmiert, wobei es glücklicherweise zu keinem Personenschaden gekommen ist. Es wurden verschiedene Lagen, wie „Baum auf Fahrbahn“, „Baum auf Auto“ , „Sturmschaden“ oder „technischer Hilfe“, abgearbeitet. Dabei waren insgesamt knapp 80 Einsatzkräfte des gesamten Gemeindegebiet im Einsatz. Aufgrund der Vielzahl von Notrufen , wurden vorab über ein Konzept […]

Tragehilfe

Am letzten Tag des Jahres wurde der Löschzug Kranenburg zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Reichswald alarmiert. Hier war ein Mountainbiker auf einem Waldweg abseits von befahrbaren Wegen gestürzt und musste daher über eine größere Strecke zum Rettungswagen getragen werden.

Personensuche

Am frühen Samstagabend wurden neben dem Einsatzleitwagen aus Kranenburg, zwei Mannschaftstransportwagen (MTF), sowie die beiden in Nütterden stationierten Kräder der mobilen Führungsunterstutzungsgruppe (MoFüst) zu einer Personensuche im Reichswald alarmiert. Unter der Leitung des stellvertretenden Leiters der Kranenburger Feuerwehr, Andreas Thelosen, waren 14 Einsatzkräfte ausgerückt. Diese konnten am Waldrand einen gestürzten Mountainbiker auffinden, den sie bis […]

Ablösung zum Befüllen von Sandsäcken

Als Ablösung im Zuge der Befüllung von Sandsäcken, rückten in der Nacht vom 15. auf den 16. Juli, um 3.15 Uhr, neun Einsatzkräfte aus den Löscheinheiten Wyler, Zyfflich, Kranenburg und Frasselt-Schottheide zum Kieswerk „Grotendonk“ nach Kevelaer aus. Kurz nach der Ankunft der Ablösung aus Kranenburg, wurde die Befüllung jedoch eingestellt, da keine weiteren Sandsäcke mehr […]

Feuer Kleingebäude

Für die Löscheinheiten Kranenburg und Wyler der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kranenburg war die Nacht zu Fronleichnam bereits um 4 Uhr zu Ende. Denn sie wurden zum Brand einer Doppelgarage in den Ortskern gerufen. Mit einem C-Rohr und einer Schaumpistole gelang es den unter schwerem Atemschutz eingesetzten Trupps trotz starker Rauchentwicklung das Übergreifen des Feuers […]