Brand Bauernhof

Datum: 18. Februar 2021
Alarmzeit: 23:52 Uhr
Alarmierungsart: Sirene/Funkmeldeempfänger
Art: Brand 
Einsatzort: Kranenburg-Wyler, Vogelsang
Fahrzeuge: Florian Kranenburg 1-ELW1-1, Florian Kranenburg 1-HLF20-1, Florian Kranenburg 1-GW-L2-1, Florian Kranenburg 1-LF10-1, Florian Kreis Kleve MTF-1, Florian Kranenburg 2-HLF20-1, Florian Kranenburg 2-LF20-1, Florian Kreis Kleve MTF-2, Florian Kranenburg 6-TSF-W-1, Florian Kranenburg 7-TSF-W-1, Florian Kleve 1-DLK23-1
Eingesetzte Einheiten: Löschgruppe Wyler, Löschgruppe Zyfflich, Löschzug Kranenburg, Löschzug Nütterden
Weitere Kräfte: Kreispolizeibehörde Kleve , Löschzug Kleve , Rettungswache Kleve 


Zu einem gemeldeten Bauernhofbrand wurde die Kranenburger Feuerwehr
in der Nacht vom 18. auf den 19. Februar in den Ortsteil Wyler
alarmiert. Beim Eintreffen der Wehrkräfte aus den Einheiten Wyler,
Zyfflich, Kranenburg, Nütterden, der Drehleiter und des
Rettungsdienstes aus Kleve stellte sich heraus, dass es sich um einen
privaten Abstellplatz für einen Caravan handelte, an dem auch ein
gutes Dutzend Gasflaschen, sowie einige Gitterboxen mit Brennholz
gelagert wurden. Nach eingehender Erkundung konnte der Brand der
gelagerten Materialien und des Caravans unter Führung des
stellvertretenden Leiters der Kranenburger Feuerwehr, Andreas
Thelosen, gelöscht werden, so dass die gelagerten Gasflaschen keine
Gefahr mehr darstellten. Allerdings konnten die 45 sich vor Ort
befindlichen Einsatzkräfte nicht verhindern, dass der Caravan völlig
ausbrannte. Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist derzeit
nichts bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.