Ölspur

Datum: 8. Juli 2021
Alarmzeit: 10:43 Uhr
Alarmierungsart: Sirene/Funkmeldeempfänger
Art: CBRN/Gefahrstoffe
Einsatzort: Kranenburg-Mehr, Wibbeltstraße
Fahrzeuge: Florian Kranenburg 1-ELW1-1, Florian Kranenburg 2-HLF20-1, Florian Kranenburg 2-LF20-1, Florian Kranenburg 4-TSF-W-1, Florian Kranenburg 5-TSF-1
Eingesetzte Einheiten: Löschzug Kranenburg, Löschzug Nütterden, Löschgruppe Mehr, Löschgruppe Niel
Weitere Kräfte: Kreispolizeibehörde Kleve


Zur Beseitigung einer Ölspur wurden am Donnerstag, den 8. Juli, um 10.43 Uhr, Löscheinheiten aus Kranenburg, Nütterden und Mehr an die Wibbeltstraße 120 gerufen.
Unter der Leitung von Hauptbrandmeister Stefan Lamers beseitigten die Einsatzkräfte die Ölspur auf einer Länge von rund 15 Metern mit Bindemitteln.
Anfängliche Befürchtungen, das Öl sei in die Kanalisation gelangt, bestätigten sich allerdings nicht. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden, wobei der Verursacher sich noch vor Ort befand.

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier.